Schulfrei für die Bundeswehr

Im Rahmen der landesweiten Kampagne "Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden" (www.schulfrei-für-die-bundeswehr.de) setzen wir uns u.a. für die Kündigung der Kooperationsvereinbarung des Kultusministeriums mit der Bundeswehr, das Verbot von Bundeswehr-Werbeveranstaltungen, eine Verdoppelung des Etats für Friedensbildung ein. Wir unterstützen die Unterschriftenaktion www.unter18nie.de, mit dem Ziel, die Rekrutierung Minderjähriger zu beenden.

Gegen deutsche Kindersoldaten

Im Rahmen der Kampagne „Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden“ waren wir in den letzten Monaten in eine Vielzahl von Protestaktionen und Aufklärungsveranstaltungen eingebunden, z.B. bei der weltweit größten Bildungsmesse Didacta und vor etlichen Schulen. Außerdem waren wir als Experten verstärkt von Medien und Politik gefragt.

Unser Ziel ist die fortwährende Diskussion über die Bundeswehr im Allgemeinen und ihre Rolle an Schulen im Besonderen. Dafür werden wir die in ganz Baden-Württemberg verstreuten Kräfte weiter bündeln.

Das Hauptthema ist dabei die Rekrutierung Minderjähriger durch die Bundeswehr. Die immer größer werdende Zahl von noch nicht erwachsenen Soldaten eignet sich gut als Aufmerksamkeitsmagnet. Ziel ist, dass das Mindestalter auf 18 Jahre angehoben wird, wie es der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes Deutschland bereits wiederholt empfohlen hat und dem die Kinderkommission des Bundestages letzten Herbst gefolgt ist.

Durch weitere regelmäßige Präsenz an Schulen und auf Schulmessen werden wir im Bündnis mit vielen Partnern weiter skandalisieren, dass sowohl die Bundesregierung als auch die für das Schulwesen zuständigen Bundesländer diese Empfehlung ignoriert haben.

Gleichzeitig engagieren wir uns stark Maße dafür, die Friedensbildung im Ländle noch stärker institutionell und strukturell zu verankern. Vielfältige Angebote gibt es bereits heute – für LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern.

Weitere Informationen: www.schulfrei-für-die-bundeswehr.de, www.netzwerk-friedensbildung-bw.de, www.friedenbildung-bw.de, www.frieden-fragen.de

Facebook E-Mail E-Mail