Referent*innen

Roland Blach:
DFG-VK Landesgeschäftsführer, Koordinator der Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“, Koordinator des Bündnis "Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden". Schwerpunkt(e): Abschaffung der Atomwaffen, Schulfrei für die Bundeswehr, Organisation von Kampagnen. Kontakt.

Stephan Brües:
freier Wissensschaftsredakteur, Co-Vorsitzender Bund für soziale Verteidigung. Lange Jahre hauptamtlicher Mitarbeiter der DFG-VK.  Zuletzt aktiv in der Earbeitung von "Sicherheit neu denken", ein Szenario der badischen Landeskirche. Schwerpunkte: Nonviolent Peace Force, Pazifismus und Militärkritik. Kontakt.

Jürgen Grässlin:
"Deutschlands bekanntester Rüstungsgegner" (DIE ZEIT). Sprecher der Kampagne »Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!«, Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Sprecher der Kritischen AktionärInnen Daimler (KAD), Vorsitzender des RüstungsInformationsBüros (RIB e.V.). Schwerpunkt: Rüstungsexporte. Er ist Autor zahlreicher kritischer Sachbücher über Rüstungsexporte sowie Militär- und Wirtschaftspolitik, darunter internationale Bestseller. Zuletzt verfasste er das »Schwarzbuch Waffenhandel. Wie Deutschland am Krieg verdient« (Heyne, 2013) und als Mitautor das »Netzwerk des Todes. Die kriminellen Verflechtungen von Waffenindustrie und Behörden« (Heyne, Herbst 2015). Er wurde mit mehreren Preisen für Frieden und Zivilcourage ausgezeichnet, u.a. mit dem »Aachener Friedenspreis« (2011) sowie dem »Grimme-Preis« (2016) und dem »Stuttgarter Friedenspreis« (2016). Kontakt.

Klaus Pfisterer:
DFG-VK Landessprecher. Lehrer im Ruhestand. Seit fast vierzig Jahren Experte zur Arbeit von Jugendoffizieren und Karriereberatern (nicht nur) in Schulen. Schwerpunkt(e): Schulfrei für die Bundeswehr, Friedensbildung, Minderjährige bei der Bundeswehr. Kontakt.

Andreas Zumach:
freier Journalist bei der UNO in Genf, Korrespondent für die Berliner "tageszeitung" (taz) und andere Zeitungen, Rundfunk-und Fernsehanstalten in Deutschland und anderen Ländern. Buchautor: zuletzt: "Globales Chaos Machtlose UNO- ist die Weltorganisation überflüssig geworden  (Rotpunkt-Verlag Zürich 2015/16). Schwerpunkt(e): Internationale Konflikte (Syrien, Irak, Afghanistan, Ukraine u.a.); Terrorismus und "Krieg gegen den Terrorismus"; UNO, Völkerrecht; NATO; Flüchtlingspolitik; Rüstungsexporte; Rüstungsproduktion in Deutschland; Strukturen der Rüstungsindustrie; rechtliche Grundlagen für Rüstungsexporte und politische Interessen hinter Rüstungsproduktionen und Rüstungsexporten; wirtschaftliche und arbeitsmarktpolitische Bedeutung von Rüstungsproduktionen und -exporten; Dual-Use-Güter; Drittländer-Ausschlusslisten; Hermesbürgschaften; Rolle von Gewerkschaften, Kirchen, politische Parteien; Atomwaffen; Auslandseinsätze der Bundeswehr. Er wurde 2009 mit dem Göttinger Friedenspreis ausgezeichnet. Kontakt.

 

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram